Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.

Die Teilnehmer des Orientierungskurses haben zum Abschluss der ersten Kursphase am Mittwoch, 18.12.2018 vor Eltern und Verwandten ein kleines Vorspiel gegeben und dabei gezeigt, was sie in den ersten 10 Wochen des Kurses bereits gelernt haben. Dabei kamen mit "Jingle Bells" und "Lasst und froh und munter sein" auch die vorweihnachtlichen Klänge gut beim Publikum an. Es spielten die Gitarrengruppe von Dr. Georg Wissner, die Violinengruppe von Robert Varady und die Klaviergruppe von Peter Damm.

 


 

Alle Jahre wieder findet zur Weihnachtszeit in Lich eine besondere Veranstaltung statt. In der Zeit vom 1.Dezember bis zum 23.Dezember wird täglich ein adventlicher Treffpunkt organisiert, weihnachtliche Lieder  und Geschichten  vorgetragen.

Am Montag, 17.Dezember ist einer dieser Orte

der Innenhof der Musikschule Lich e.V.

in der Amtsgerichtsstraße 4.

Dort werden ab 18.00 Uhr das Blockflötenensemble der Musikschule, unter der Leitung von Ingrid Gardlowski-Wach und Kinder der Musikalischen Früherziehung aus der Kita Am Gleienberg  unter der Leitung von Anke Reinhardt weihnachtliche Lieder und Geschichten vortragen. Bei einem warmem Getränk und Plätzchen gibt es anschließend noch einen Moment Zeit für Begegnung und Gespräche.

Alle, die der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen und ein paar schöne und vor allem besinnliche Momente erleben möchten, sind  recht herzlich eingeladen.


 

Sie sind längst Kult für alle Freunde und Fans: die Weihnachtskonzerte der „Songlines“, des jungen Chors der Musikschule Lich e.V.. Im Rahmen des 40jährigen Jubiläums feierten die Songlines in diesem Jahr ihr 10jähriges Bestehen. Zum Ausklang des Jahres lädt der temperamentvolle junge Chor ein zu insgesamt drei Weihnachtskonzerten: am 1. Advent (Sonntag, 2. Dezember) um 17:00 Uhr in der Kapelle der Vitos Klinik in Gießen, am 2. Advent (Sonntag, 9. Dezember) um 17:00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Hungen-Villingen und am 4. Advent (Sonntag, 23. Dezember) um 17:00 Uhr in der Marienstiftskirche in Lich.

Die Songlines beginnen traditionell mit einigen alten Weihnachtsliedern und gehen dann über zu fetzigen englischen Christmas Songs wie „Carol of the Bells“ und „Little Drummer Boy“ in Arrangements der Amerikanischen A-Cappella-Gruppe „Pentatonix“. Am Ende lassen sie es mit einigen Rock- und Pop-Songs aus ihrem Repertoire wie „Radioactive“ (Imagine Dragons) und „Don‘t stop me now“ (Queen) nochmal richtig krachen.

Insgesamt 27 Mal standen die Songlines in 2018 auf der Bühne. Sie waren u.a. zu Gast  beim Frühlingsempfang der Kreis-SPD mit dem Luxemburgischen Außenminister Jean Asselborn und sangen beim Festival „Grünberg Folk“. Auch in diesem Jahr gaben die Songlines einige Workshops, so z.B. mit  Kindern und Jugendlichen vom „BiKiKlu“, dem Birklarer Kids Klub und mit den Konfis der Evangelischen Marienstiftsgemeinde in Lich. Etwas ganz besonders war der Workshop und das anschließende gemeinsame Konzert mit den eigenen Eltern in der ehemaligen Synagoge in Lich.

Weitere Höhepunkte in 2018 waren der Einzug ins Finale beim hr4  Chorwettbewerb, der Live-Auftritt im HR Fernsehen beim Hessentag in Korbach und die einwöchige Reise in die ungarische Partnerstadt Budakeszi mit einigen Konzerten und Workshops. Das besondere dieses jungen Chors, der vor 10 Jahren an der Musikschule Lich e.V.  gegründet wurde und seitdem von Peter Damm geleitet wird, ist die große Leidenschaft und das Engagement der jungen Sängerinnen und Sänger. Dazu kommen die schönen Stimmen, eine hohe Musikalität und eine mitreißende Performance auf der Bühne. Seit vielen Jahren sind die Songlines zum kulturellen Aushängeschild für die Stadt Lich geworden. Musikschulleiter Andreas Kühr: „Wir sind stolz auf diesen tollen Chor. Ich kenne keine Musikschule in Hessen, die einen vergleichbaren Chor zu bieten hat.“

Mit den Weihnachtskonzerten bedanken sich die Songlines bei ihren Freunden und Fans. Alle drei Konzerte beginnen um 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Musikschule Lich e.V.


 

„30 Jahre und kein bisschen leiser.“ Diesem Motto ist der Schlagzeuger, Musikpädagoge und Dirigent Andreas Kühr treu geblieben. In einer besonderen Matinee am Sonntag, 11. November um 11.11 Uhr feiert er  im Kino Traumstern zusammen mit seinen aktuellen und ehemaligen Schülern sein Dienstjubiläum bei der Musikschule Lich. Zu  hören ist ein Querschnitt aus 30 Jahren Musikschul-  und Ensemblearbeit. Ein Markenzeichen von Andreas Kühr ist sein großes Engagement, das weit über seine Unterrichtstätigkeit hinausgeht. Zu vielen seiner ehemaligen Schüler hat Andreas Kühr bis heute Kontakt. Einige haben Schlagzeug studiert und arbeiten erfolgreich als Profimusiker, so z.B. Thomas Sauerborn, der in Köln lebt und Moritz Weissinger, der inzwischen auch als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Lich unterrichtet.

Auch nach 30 Jahren Berufserfahrung versteht es Andreas Kühr immer noch, seine Schüler zu begeistern. Gemäß seiner Auffassung „ Musik gehört auf die Bühne“ hat er im Laufe seiner 30jährigen Lehrtätigkeit zahlreiche Konzerte veranstaltet, in denen seine Schüler immer wieder Gelegenheit hatten, ihr Können zu zeigen. Die meisten Stücke, die seine Schlagzeug-Ensembles aufführten, wurden von Andreas Kühr selbst komponiert und arrangiert.

Neben seinem Diplom als Schlagzeuglehrer besitzt Andreas Kühr ein Diplom als Band Coach und hat eine Ausbildung als Dirigent für Blasorchester absolviert. Seit einigen Jahren leitet er das Blasorchester Eberstadt. Seit dem 1. Oktober ist er außerdem Schulleiter der Musikschule Lich e.V.

Das Konzert im Kino Traumstern beginnt um  11.11 Uhr, Einlass ist ab 10:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Musikschule wird gebeten.


 

Sie spielen ein Instrument, singen gerne und suchen Leute, mit denen Sie zusammen Rock und Blues spielen können? Sie haben früher einmal ein Instrument gespielt und wollen wieder einsteigen? Oder sie haben einfach nur Lust darauf, mit anderen zusammen in der eigenen Band zu musizieren um dem Alltagsstress zu entfliehen? Dann haben wir genau das richtige für Sie:

Die Musikschule Lich e.V. bietet ab Oktober unter neuer Leitung wieder eine Rock & Blues Band für Erwachsene an. Gemeinsam werden Titel ausgewählt und erarbeitet. Im Vordergrund steht nicht die Leistung, sondern der Spaß.

Kursleiter ist der erfahrene Gitarrist Ulrich von Zydowitz, der seit einigen Jahren ander Musikschule Lich die Fächer Gitarre, E-Gitarre, E-Bass und Mandoline unterrichtet.

Die Probenstunden finden regelmäßig mittwochs um 18.30 Uhr statt.

Bei Interesse wenden sie sich bitte an das Büro der Musikschule Lich e.V. unter der Tel.Nr.: 06404-661621


 

Vor zehn Jahren startete die Musikschule Lich zusammen mit Chorleiter Peter Damm ein neues Projekt: den Jugendchor Songlines. Die Erfolgsgeschichte des jungen Chors ist beeindruckend: Konzerte auf der HR-Bühne in Frankfurt, beim Stimmfarbenfestival in Darmstadt, bei verschiedenen Hessentagen, Konzertreisen nach Schweden und Ungarn, ein zweiter Preis beim Hessischen Chorwettbewerb 2017, Final-Teilnahme und Live-Auftritt im HR-Fernsehen beim hr4 Chorwettbewerb 2018.

Die Songlines sind inzwischen erwachsen geworden, das Alter der Sängerinnen und Sänger reicht von 18 bis 28 Jahre. Daher beschlossen Schulleiter Andreas Kühr und Chorleiter Damm dem Nachwuchs wieder eine Chance zu geben und einen neuen Jugendchor zu gründen. Leiten wird diesen neuen Chor Frank Kleffmann. Der 22jährige singt schon seit vielen Jahren bei den Songlines und studiert inzwischen Musik in Gießen. Er spielt Klavier und Gitarre, erhält an der Uni Gesangsunterricht und komponiert und arrangiert auch selbst. Songlines-Chef Peter Damm über Frank Kleffmann: „Er unterstützt mich schon seit einiger Zeit bei den Proben, er übernimmt häufig das Einsingen und übt mit den Jungs, wenn wir getrennt proben.“

Über die Songlines sagt Frank Kleffmann: „Das Erfolgsgeheimnis ist, dass wir das singen, was uns Spaß macht. Und wenn es für die Songs kein Chor-Arrangement gibt, machen wir es selbst.“ Auch bei dem neuen Chor soll das im Vordergrund stehen: Spaß am Singen und coole Songs. Die Songlines werden die Patenschaft für den neuen Chor übernehmen und die jungen Sängerinnen und Sänger schon bald im Vorprogramm mitnehmen zu ihren Konzerten.

Los geht’s am Mittwoch, 7. November um 17:00 Uhr im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße  4 in Lich. Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die gerne singen und die neugierig sind auf das neue Projekt.


 

Der neue Musikalische Orientierungskurs startet am Dienstag, 16. Oktober 2018 um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist der große Saal.

Im musikalischen Orientierungskurs lernen die Kinder die Instrumente Gitarre, Klavier/Keyboard, Geige und Schlagzeug kennen. Darüber hinaus werden auch während des Kurses einzelne Unterrichtsstunden mit allen Teilnehmern zu anderen Instrumente wie z.B. Querflöte, Klarinette, Saxophon etc. durchgeführt. Auch eine Orgelführung in der Licher Kirche gehört in der Regel mit zum Programm des Orientierungskurses.
Nach jeder Phase treffen sich alle Teilnehmer um sich in einem gemeinsamen Vorspiel das Erlernte zu Gehör zu bringen. Am Ende des einjährigen Kurses gibt es dann noch ein gemeinsames Abschlusskonzert. Bei diesen gemeinsamen Treffen besteht auch die Möglichkeit sich auszutauschen und mit den Lehrern der einzelnen Instrumente ins Gespräch zu kommen.

Die Musikschule stellt als Leihinstrumente Keyboards, Violinen und Gitarren zur Verfügung. Während der Schlagzeug-Phase bekommen die Kinder Schlagzeugstöcke ausgeliehen.


 

Das Team der Musikschule Lich e.V. dankt allen Akteuren, Schülern, Lehrern, Helfern und Festrednern für die gelungene Veranstaltung zum 40. jährigen Bestehen der Musikschule.

Die Presse berichtete: