Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.

!!! AUFGRUND der CORONA-Krise wird das Konzert abgesagt !!!

Seit über 40 Jahren ist die Musikschule Lich e.V. ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Lich. Einige Generationen von kleinen Talenten sind in der Musikschule groß geworden, manche von Ihnen haben die Musik zu ihrer Profession gemacht. Schüler*innen kommen und gehen, geblieben ist bis heute die Freude an der Musik, am Singen und am Spielen eines Instruments.

Das Angebot der Musikschule Lich reicht von Eltern-Kind-Gruppen für die ganz Kleinen über Musikalische Früherziehung bis zur Ausbildung am Instrument. Zusätzlich können Schülerinnen und Schüler das gemeinsame Musizieren in zahlreichen Ensembles ausprobieren, z.B. in den Schlagzeug-Ensembles von Schulleiter Andreas Kühr, im Streicher-Ensemble von Robert Varady, im neuen Jugendchor „Key Lago“ von Frank Kleffmann oder den weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Songlines unter Leitung von Frank Kleffmann und Peter Damm.

Neben dem Vorspielen zuhause vor Freunden oder der Familie, ist es wichtig, dass Schüler Erfahrung in öffentlichen Konzerten sammeln, bei denen sie zeigen können, was sie im Unterricht gelernt haben. Daher  lädt die Musikschule Lich drei Mal im Jahr ein zu Konzerten im stimmungsvollen Ambiente des Saals im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge: im Frühling, im Sommer und im Herbst.

Längst beschränkt sich das Repertoire der jungen Musiker*innen nicht mehr ausschließlich auf klassische Musik. Pop, Rock, Jazz und auch eigene Improvisationen sind heute selbstverständlicher Teil des Unterrichts und finden auch ihren Platz in den Musikschulkonzerten.

Das Konzert findet statt am 21. März um 15.00 Uhr im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge.

Die Besucher erwartet wieder ein vielseitiges und buntes Programm, das den Bogen vom Klavier, Geige, über Percussion, Saxophon, Querflöte bis hin zu Blockflöten und dem Jungen Chor „Key Largo“ spannt. Es werden sowohl Solisten, kleine als auch größere Ensembles auftreten.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Musikschule wird gebeten.


 

Bereits dreimal waren die jungen Pianistinnen Clara und Marie Becker in Lich zu hören, zuletzt beim großen Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart in der Marienstiftskirche

, das von ihrem Vater, dem Marienstiftskantor Christof Becker geleitet wurde. Nun kommen sie am Samstag, 7. März auf Einladung der Musikschule Lich e.V. erneut zu einem Konzert nach Lich. Das Konzert findet um 20:00 Uhr im Saal der ehemaligen Synagoge statt und ist Teil des Programms der 18. Licher Kulturtage.

Das Interesse der Zwillinge Clara und Marie Becker an klassischer Musik wurde, bedingt durch ihr musikalisches Elternhaus, schon früh geweckt und ihr Talent gefördert. Seit 2010 wurden die Schwestern von der Pianistin und Komponistin Birgitta Lutz unterrichtet. Früh stellte sie die besondere Begabung der beiden für das gemeinsame Klavierspielen fest. Clara und Marie widmen sich Literatur für sowohl ein als auch für zwei Klaviere und erarbeiten ein Repertoire, das Werke der Barockzeit bis hin zur zeitgenössischen Musik umfasst. Das junge Duo kann bereits auf zahlreiche Konzertauftritte zurückblicken und erlangt durch sein charismatisches Zusammenspiel sowie anspruchsvoll zusammengestellte Konzertprogramme Aufmerksamkeit im In-und Ausland.

Im September 2019 gaben die Zwillinge ihr erstes Konzert in New York City (USA). Zurzeit studieren Clara und Marie bei Bruno Canino und arbeiten regelmäßig mit Isabelle und Florence Lafitte.

Am 7. März spielen Clara und Marie das Rondo A-Dur (D951) und Variationen über ein eigenes Thema As-Dur (D813) von Franz Schubert und von Claude Debussy Six Epigraphes Antiques (L131). Außerdem zu hören ist das Stück „Night“ von Fazil Say.

Veranstalter ist die Musikschule Lich e.V. Eintritt: 13 Euro, ermäßigt 10 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro. Karten sind erhältlich bei Lederwaren Dörmer, in der Herde-Apotheke am Stadtturm und im Büro der Musikschule Lich e.V. (Mo-Fr 10-13)


Alle Informationen zur Situation der VdM Musikschulen in Hessen erhalten Sie unter

www.musikschulenhessen.de

 

 


 

Am Samstag, 7.Dezember um 15.00 Uhr findet im Kulturzentrum Bezalel -Synagoge das Weihnachtskonzert der Musikschule Lich statt.

 In vorweihnachtlicher Stimmung musizieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule unter anderem am Flügel und im Duett mit der Violine. Das Blockflötenensemble unter der Leitung von Ingrid Gardlowski Wach wird zu

hören sein ebenso wie der neue Jugendchor „KeyLargo“.

 Wir laden Sie und alle Interessierten recht herzlich ein und würden uns freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit und Ruhe nehmen um unser Konzert, zu besuchen.


 

Spielerisch Musik entdecken, das können Kinder ab 6 Jahren im musikalischen Orientierungskurs der Musikschule Lich e.V. In diesem Kurs werden in spielerischer Atmosphäre elementare Erfahrungen mit dem Instrument und seinen Klang-möglichkeiten vermittelt. Dazu gehören Gitarre, Klavier, Geige und Schlagzeug.

Der neue Kurs startet am Dienstag, 22. Oktober 2019 um 14.30 Uhr. Unterrichtet wird in Gruppen von 4-5 Kindern, die für ein Jahr zusammen bleiben und etwa alle drei Monate das Instrument wechseln. Leihinstrumente werden in jeder Phase zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle der Musikschule Lich e.V. in der Amtsgerichtsstraße 4 Tel.: 06404-661621


 

Der Flohmarkt findet am Sonntag, 13.10. von 12-18 Uhr im Hof des Kulturzentrums Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße 4 in Lich statt. Die Chormitglieder verkaufen Kleidung, Bücher, Spiele, etc. Außerdem wird es Waffeln, Kuchen und Getränke geben. Dieser besondere Flohmarkt wird mit kleinen musikalischen Auftritten der „Songlines“ umrahmt. Außerdem freuen sich alle  auf ein gemütliches Beisammensein. Bei gutem Wetter soll draußen eine Chill lounge mit Sofas errichten werden, hier kann man gemeinsam chillen, quatschen und etwas trinken. Mit dem Verkauf von Waffeln, Kuchen und Getränken auf Spendenbasis sollen die Kosten für die Chorreise in die Licher Partnerstadt Budakeszi  finanziert werden. Die Chormitglieder freuen sich über alle Gäste, die für die Musik und nette Gespräche vorbei kommen.


 

Hier sehen Sie die Berichterstattung der Gießener Allgemeinen Zeitung:


 

Förderpreis „Kulturregion Landkreis Gießen“ mit dem Schwerpunktthema „Kultur im Wandel der Zeit: Gestern, heute, morgen?!“

Der 2. Preis, dotiert mit 3.000 Euro erhielt die Musikschule Lich e.V. für die seit über 10 Jahren  bestehende Chorarbeit mit Jugendlichen .

Vor 10 Jahren wurde der Jugendchor „Songlines“  in der Musikschule Lich e.V. unter der Leitung von Peter Damm ins Leben gerufen. Längst sind die „Songlines“ zu einem kulturellen Aushängeschild der Stadt Lich geworden und aus den Jugendlichen junge Erwachsene geworden. Im Herbst 2018 beschloss die Schulleitung der Musikschule deshalb  einen neuen Jugendchor für Schüler ab 14Jahren zu gründen. Geleitet wird der neue Jugendchor „KeyLargo“ von Frank Kleffmann, einem Songlines-Tenor, der mittlerweile auch bei den „Songlines“ das Einsingen und in Vertretung die Proben leitet. Interessierte Sängerinnen und Sänger zur Verstärkung sind willkommen. Die Proben von „KeyLargo“ finden regelmäßig mittwochs um 17.00 Uhr in der Musikschule statt.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen