Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.

Auch in diesem Jahr wollen sie es noch einmal wissen: die jungen Sängerinnen und Sänger der „Songlines“, des jungen Chors der Musikschule Lich e.V. Im vergangenen Jahr waren sie im Finale, das live im HR-Fernsehen übertragen wurde. Sie landeten auf dem dritten Platz, nahmen das Ganze aber sportlich. „Das war eine Super-Erfahrung“, so Tenor-Sänger Frank, „der Live-Auftritt im Fernsehen war spannend und hat großen Spaß gemacht.“

Nun haben die Songlines sich in diesem Jahr erneut beworben und haben es auch in diesem Jahr wieder in die Runde der 15 besten Chöre geschafft. Am Donnerstag vor Ostern waren Reinhard Schall vom HR Fernsehen und Nina Thöne vom hr4 Radio zu Gast in Lich, um einen Song aufzunehmen und Interviews mit einzelnen Songlines machen. Die Tonaufnahmen wurden im Saal der ehemaligen Synagoge gedreht. Hier erwiesen sich die Songlines als sehr routiniert, hatten sie  das Ganze doch im vergangenen Jahr schon einmal absolviert. Danach machten alle noch einen Spaziergang durch die Altstadt, wo Reinhard Schall weitere Aufnahmen für für den Videoclip drehte, der ab Ende Mai auf www.hr4.de zu sehen sein wird.

Vor dem Rathaus trafen die Songlines und das Fernseh- und Radio-Team zufällig auf eine Hochzeitsgesellschaft, die am Brunnen gerade einen kleinen Sekt-Empfang vorbereitete. Spontan gesellten sich die Songlines dazu und sangen für das Brautpaar „Lean on me“. Das junge Paar und seine Gäste waren von der Darbietung der Songlines begeistert und nicht wenige mussten ein paar Tränen verdrücken.

Ende Mai startet das Online Voting für die besten 15 Chöre. Jeder Chor hat einen eigenen Tag, an dem man für ihn abstimmen kann. Der Tag der Songlines ist der 21. Mai. An diesem Tag kann man von 0:00 bis 24:00 Uhr für den jungen Chor abstimmen und auch in diesem Jahr ist es wieder erlaubt, mehrfach abzustimmen. „Wir haben im letzten Jahr soviel Unterstützung aus der ganzen Stadt bekommen“, so Alt-Sängerin Vanessa, „das hat uns echt begeistert. Und wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder ganz viele Menschen aus Lich und der ganzen Region für uns abstimmen.“

Das Finale wird am Samstag, 15. Juni live vom Hessentag in Bad Hersfeld im HR Fernsehen übertragen.


 

Zu Blockflötenklängen, Klavier und Gesang laden die SchülerInnen von Ingrid Gardlowski-Wach und ihre musikalischen Gäste am Freitag, den 17.Mai 2019 um 18:00 Uhr ins Kulturzentrum Bezalel-Synagoge in Lich herzlich ein.

Das Blockflötenensemble der Musikschule wartet mit alter Spielmusik auf, daneben gibt es neuere Klaviermusik, Gesang und mehr.

Der Eintritt ist frei  


 


 

Einmal mehr haben unsere Schüler und ihre Lehrer unter Beweis gestellt zu welch tollen Ergebnissen guter Unterricht und hohe Motivation musikalisch führen.

Lesen Sie hier den Bericht der Giessener Allgemeinen Zeitung und dem Gießener Anzeiger:

 

Im Rahmen der Licher Kulturtage lädt die Musikschule Lich e.V. am Samstag, 9. März um 15:00 Uhr ein zum Frühlingskonzert im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge.

Mehrmals im Jahr veranstaltet die Musikschule Lich Konzerte bei denen junge Talente ihr Können zeigen. Beim diesjährigen Frühlingskonzert sind Solo-, Duo, Trio-Beiträge und Ensembles zu hören. Die stilistische Bandbreite reicht von Klassik bis zu Jazz und Rock. Mit dabei sind das Blockflöten-Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Ingrid Gardlowski-Wach, außerdem Schülerinnen und Schüler der Gitarrenklasse von Dr. Georg Wissner, der Klavierklassen von Irina Sommer, Iryna Varady und Peter Damm. Aufgeführt werden u.a. ein vierhändiges Klavierstück und eine Komposition des Jazz-Pianisten Oscar Peterson mit Klavier und Kontrabass.

Zum ersten Mal dabei ist der neue Jugendchor der Musikschule unter der Leitung von Frank Kleffmann. Im November 2018 gegründet, besteht der neue Chor inzwischen aus 8 Mädchen und 3 Jungen. Am liebsten singen sie Pop- und Rock-Klassiker und aktuelle Songs. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Frank Kleffmann singt seit vielen Jahren bei den Songlines. Er studiert zur Zeit Musik an der Universität Gießen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Musikschule wird gebeten.


 

Das Blockflöten-Ensemble der Musikschule Lich und der Chor „Canta Moriee“ stellen zu den Kulturtagen am Dienstag, 12. März 2019 um 19.30 Uhr ihr gemeinsames Programm vor.

Dazu gehört eine Couch, die auf der Bühne des Saals im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge steht. Hier trifft  man sich immer mal wieder zum Musizieren. 13 Musikerinnen und Musiker haben verschiedene Flöten und natürlich ihre Stimmen dabei. Es ist eng auf der Couch, denn die Musiker teilen sich dieses Möbelstück, weswegen es des Öfteren zum Gedränge kommen wird. Neben dem Sofa steht ein Klavier und auch sonst findet sich das eine oder andere (Rhythmus-)Instrument.

Zu hören sind Blockflötenstücke in unterschiedlichen Flötenbesetzungen, überwiegend aus dem Bereich der Alten Musik. Der Chor „Canta Moriee“ taucht zunächst in die Alte Musik ein, lässt aber auch moderne Songs, Gospels und mehr erklingen. Und natürlich wird  das ein oder andere Stück gemeinsam mit dem Flötenensemble dargeboten. So entsteht ein buntes Programm mit Stücken von Mittelalter bis Pop. Freuen Sie sich auf ein AusserGewöhnLich(es) musikalisches Programm mit Couchgedränge.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 12. März 2019 um 19.30 Uhr im Kulturzentrum

Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße 4 in Lich. Der Eintritt ist frei.

 


 

Die Teilnehmer des Orientierungskurses haben zum Abschluss der ersten Kursphase am Mittwoch, 18.12.2018 vor Eltern und Verwandten ein kleines Vorspiel gegeben und dabei gezeigt, was sie in den ersten 10 Wochen des Kurses bereits gelernt haben. Dabei kamen mit "Jingle Bells" und "Lasst und froh und munter sein" auch die vorweihnachtlichen Klänge gut beim Publikum an. Es spielten die Gitarrengruppe von Dr. Georg Wissner, die Violinengruppe von Robert Varady und die Klaviergruppe von Peter Damm.

 


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen