Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.

Die Konzertreihe "Bühne frei" der Musikschule Lich mit Beiträgen fortgeschrittener Schüler/Innen ist inzwischen ein fester Bestandteil im Repertoire der öffentlichen Konzerte der Musikschule.

Auch dieses Mal konnten sich die zahlreich erschienenen Zuhörer wieder vom außerordentlich hohen Niveau der Ausbildung und des Spiels unserer Schüler/Innen überzeugen.

[Hier] geht es zum Artikel der Gießener Allgemeinen Zeitung


Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /data/web/1/000/068/719/282662/htdocs/joomla/images/Aktuell/Bühne frei 2014


 

 

Herzliche Einladung zu unserer Konzertreihe BÜHNE FREI

Am Freitag, den 9. Mai um 19.00 Uhr lädt die  Musikschule Lich e.V. zu ersten diesjährigen Veranstaltung ihrer Konzertreihe BÜHNE FREI insKulturzentrum-Bezalel-Synagoge ein. Unter dem Titel BÜHNE FREI  präsentieren ausgewählte Schülerinnen und Schüler Beiträge aus dem laufenden Unterricht auf hohem und höchstem Niveau. Auch Beiträge einzelner Lehrer stehen immer wieder mit auf dem kurzweiligen Programm.

Ein Höhepunkt  des Konzertes dürften die Beiträge des Violinenlehrers und Licher Neubürgers  Robert Varady und seiner Schüler sein. Robert Varady, der sich über die Region hinaus durch zahlreiche Konzerte, u.a. mit seiner Frau Iryna, einen Namen gemacht hat, wird neben dem vor kurzem ins Leben gerufenen Violinenensemble der Musikschule auch sein neu formiertes Violinenquartett vorstellen. Auf Werke, die er eigens für die ihm zur Verfügung stehenden Besetzungen umgeschrieben hat, darf man gespannt sein.

Auch der Popularbereich wird bei BÜHNE FREI prominent vertreten sein. Mit dem neuen  Gitarrenlehrer Kai Picker, Absolvent der renommierten „Hogeschool voor de Kunste´ in Arnheim, Niederlande, stellt sich ein Meister der populären Gitarrenmusik, vom Folkpicking über Blues, Rock und Heavy bis zu Swing, Jazz und Free-Jazz dem Licher Publikum und eventuellen neuen Schülern vor. Unter Begleitung befreundeter Musiker wird er mit einigen Titeln zu hören sein.

Das Hauptgewicht des Konzertes liegt natürlich auf den Beiträgen der meist fortgeschrittenen Schüler.  Unter anderen wird Lea Wicht (Gitarre, Gesang), die sich bei einigen öffentlichen Auftritten durch ihre einzigartige Interpretation aktueller und auch gereifter Popsongs hervorgetan hat, mit ihrer Duo-Partnerin Tina Vollendorf (Gesang)dabei sein.

Lassen Sie sich überraschen und musikalisch verzaubern von einem kurzweiligen Konzert mit hochkarätigen und handverlesenen Beiträgen junger Musiker und  `alter Hasen´  aus der Musikschule Lich e.V. am Freitag, dem 9. Mai um 19.00 Uhr im Saal des Kulturzentum-Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße 4 in Lich. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Musikschule Lich e.V.

Thomas Woitscheck

Schulleiter


 

 Hier geht es zum Artikel im Gießener Anzeiger

 
Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /data/web/1/000/068/719/282662/htdocs/joomla/images/Aktuell/Herbstkonzert_klein


 

Herzliche Einladung zu unserem Herbstkonzert am 30. November 2013

am 30. November 2013 um 15.00 Uhr findet im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge das jährliche Herbstkonzert der Musikschule Lich e.V. statt.

Wir laden Schüler, Eltern und Freunde der Musikschule in den Saal des Kulturzentrums zu einem kurzweiligen Konzertvergnügen ein. Schüler und Ensembles stellen Lieder und Musikstücke aus dem laufenden Unterricht vor.  Von den Kleinsten aus der elementaren Musikpädagogik bis zu fortgeschrittenen Schülern aus allen Fachbereichen, von Kooperationsprojekten mit den örtlichen Schulen über Schüler-Bands und Ensembles bis zu  unserem neuen Streicherensemble.

Auch zwei neue Lehrer werden sich musikalisch vorstellen. Markus Wach, zukünftig unser Fachmann für die gestrichenen und gezupften tiefen Töne an Kontrabass und E-Bass, und Viktor Urvalov, hochbegabter Pianist und jüngstes Mitglied unseres Klavier Fachbereiches.

Ein weiterer Höhepunkt wird sicherlich der erste Auftritt des in diesem Jahr neu installierten Streicherensembles unter Leitung von Robert Varady sein. 

Machen Sie sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Arbeit der Musikschule, erfahren Sie neues über unsere Aktivitäten rund um das Projekt "Ein Domizil für die Musikschule" und erleben Sie mit unseren Schülern und Lehrern einen musikalischen und geselligen Nachmittag.

Wir laden Sie und Ihre Familie ganz herzlich zu unserem Herbstkonzert ein und würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Thomas Woitscheck

     Schulleiter

 

 


 

"...eine nicht ganz STILLE NACHT" - Weihnachtslieder & Popsongs mit dem Jugendchor "Songlines"


Ein turbulentes Jahr geht für den quirligen Jugendchor „Songlines“ der Musikschule Lich e.V. zuende. Mit über 30 Konzerten in der ganzen Region, mit Auftritten im Musical „Hair“, bei „Hessenjazz“ in Lich und bei dem großen Open-Air-Festival „Aqua Blue“ in Vänersborg (Schweden) hat sich der temperamentvolle junge Chor weit über Lich hinaus einen Namen gemacht. Nun laden die „Songlines“ alle ihre Fans ein zu zwei Weihnachtskonzerten am

Sonntag, 8. Dezember um 17:00 Uhr in der Ev. Kirche in Hungen-Villingen

und am

Freitag, 20. Dezember um 20:00 Uhr im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge in Lich.

Das Programm reicht von alten Weihnachtsliedern wie „Stille Nacht“ und „Es ist ein Ros entsprungen“ über moderne Christmas-Songs wie „Winter Wonderland“ und „Merry X-mas“ bis zu aktuellen Pop-Songs wie „Just the way you are“ (Bruno Mars), „I get around“ (Beach Boys) und „Wings“ (Birdy). Neben den Chor-Arrangements wird das Konzert noch durch Solo- Duo- und Trio-Einlagen einzelner Songlines bereichert.

Die Songlines wurden 2008 von Peter Damm an der Musikschule Lich gegründet. In 2009 standen sie bereits zusammen mit dem Ensemble des Theater Traumstern im Musical „Simba – König der Löwen“ auf der Bühne. Zur Zeit bestehen die Songlines aus 20 jungen Sängerinnen und Sängern im Alter von 14 bis 22 Jahren. Wo immer die Songlines auftreten, begeistern Sie die Zuhörer durch ihre schönen Stimmen und ihre mitreißende Performance.

Eintritt frei

Veranstalter: Musikschule Lich e.V. in Zusammenarbeit mit der Ev. Kirchengemeinde Villingen


 

Die Musikschule Lich e.V. begrüßt zwei neue Kollegen in den Reihen ihres Kollegiums. Mit Susanne Kornder und Viktor Urvalov konnten zwei neue Lehrer gewonnen werden, die  das Unterrichtsangebot deutlich bereichern.

Viktor Urvalov, Jahrgang 1988, ist seit diesem Monat jüngstes Mitglied des Fachbereichs Klavier. Bereits als 14-jähriger überzeugte Urvalov bei Konzerten mit ambitionierter Klaviermusik und bestätigte sein außergewöhnliches Talent seitdem bei zahlreichen nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Seine erste CD mit Werken von Bach, Beethoven, Brahms, Liszt und anderen erschien 2008. Mit 17 Jahren begann  er an der Musikhochschule Frankfurt sein Klavierstudium sowie das Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Klavier, das er zu Beginn dieses Jahres mit einem zusätzlichen  Konzertexamen abschloss. Viktor Urvalov wird sich beim Herbstkonzert der Musikschule am Samstag, den 30.11.2013 ab 15.00 Uhr, mit der Bacarolle Fis-Dur von Frederic Chopin vorstellen.

Ein ganz neues Angebot eröffnet Susanne Kornder (Ukulele, Gitarre, elementare Musikpädagogik) mit ihrem Hauptinstrument, der Ukulele. Die Ukulele, ein vierseitiges Saiteninstrument, einer Oktav-Gitarre ähnlich, erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Sie findet ihren  Einsatz in vielen Musikstilen, besonders in der Folk-und Popmusik, aber auch in Jazz und Klassik. Aus ihrer Unterrichtspraxis bringt Susanne Kornder die Erfahrung mit, dass die Ukulele ein ideales Instrument für Einsteiger aller Altersstufen ist, da ein motivationssteigernder Lernerfolg relativ zügig eintritt. Sowohl als Melodieinstrument als auch zur Liedbegleitung eignet sich die handliche `Mini-Gitarre´ hervorragend, was Susanne Kornder bei ihrem Auftritt im Rahmen des Musikschul-konzertes BÜHNE FREI im September eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Wenn Sie den außergewöhnlichen Klaviervirtuosen und neuen Lehrer der Musikschule hören und kennenlernen wollen, besuchen Sie das Herbstkonzert der Musikschule am Samstag, den 30.11.2013 ab 15.00 im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge Lich.

 


 

Zu einem Konzert mit Musikschülern aus Israel und dem heimischen Raum lädt die Musikschule Lich e.V. am Montag, den 4. November um 19.30 Uhr in den Konzertsaal des Kulturzentrums Bezalel-Synagoge.

 

Die Partnerschaft zwischen der Universitätsstadt Gießen und der israelischen Stadt Netanya besteht schon seit langem, aber ein Austausch zwischen den jeweiligen kommunalen Musikschulen existiert erst seit 2010 mit dem ersten Besuch des Nitzan-Chores in Mittelhessen. Nach einem Gegenbesuch des Orchesters der Musikschule Gießen in Israel im Januar 2012 sind nun Mitglieder des Streichorchesters der Musikschule Netanya zu Gast, um gemeinsam mit den deutschen Schülern ein Kammerorchester zu bilden und ein vorher jeweils einzeln geprobtes Programm zusammen auf die Bühne zu bringen. Zu Gehör kommen ein Concerto grosso von Vivaldi, das Andante festivo von Sibelius, die berühmte Air und zwei Gavotten aus der Orchestersuite in D-Dur von J.S. Bach in einer Version für Streicher, der Pizzicato-Satz aus der Simple Symphony von B. Britten, sowie israelische und deutsche Lieder. Die Leitung liegt in den Händen von Noa Eliezer, Martin Gärtner und Felix-Immanuel Achtner.

 

Es gibt wohl kaum einen besseren Raum und Rahmen für dieses Konzertereignis als den Konzertsaal im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge. Die Musikschule Lich freut sich, gemeinsam mit der Musikschule Giessen dieses Konzert hier präsentieren zu können. Alle interessierten Mitbürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.


 

Unsere Musikschule hat sich seit vielen Jahren zu einer tragenden Säule der Bildung und Kultur in derStadt Lich entwickelt. Dank des großen Interesses in der Bevölkerung selbst Musik machen zu wollen,dank zahlreicher engagierter Lehrer und nicht zuletzt dank der Unterstützung durch Land, Landkreisund Kommune, konnte unser Angebot auf dem von unserem Dachverband, dem Verband deutscher

Diese Veränderung in der Schullandschaft in Lich zwingt die Musikschule bereits heute zum Handeln. Um den Musikschulstandort Lich und den Aufgaben im Rahmen des Bildungsangebots der Stadt auch in Zukunft gerecht zu werden, sollte ein Raumkonzept bis zum Ende des Jahres 2015 realisiert werden.

Hier können Sie sich das komplette Portfolio zur geplanten Erweiterung der Räumlichkeiten herunterladen


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen