Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.

Musikschule Lich e.V. präsentiert Musik aus dem aktuellen Unterricht

 

Am 21. November 2015 um 15.00 Uhr findet im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge das jährliche Herbstkonzert der Musikschule Lich statt.

In einem bunt gemischten Programm stellen einzelne Schüler und Ensembles Lieder und Musikstücke aus dem laufenden Unterricht vor.

Geplant ist u.a. der Auftritt des Violinen-Ensembles unter der Leitung von Robert Varady. Bei zahlreichen Auftritten in ganz Deutschland begeistert Robert Varady immer wieder durch Virtuosität und musikalisches Temperament. Und das gilt auch für seine musikpädagogische Tätigkeit. Mit meist eigens für die jeweilige Besetzung arrangierten Werken werden schon die Kleinsten eingebunden. Und gemeinsam entstehen Klangwelten, die Zuhörer und Spieler gleichermaßen begeistern. Der Auftritt beim Herbstkonzert der Musikschule ist bereits ein kleiner Vorgeschmack auf die Klassenvorspiele der Schüler von Robert Varady am 12. Dezember in Bad Salzhausen bzw. am 22. Dezember im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge in Lich.

Mit dabei ist auch wieder der Jugendchor der MusikschuleSonglines“ unter Leitung von Peter Damm mit einem kleinen Ausschnitt aus dem aktuellen Repertoire der bevorstehenden Songlines Weihnachtskonzerte am 28. November in Laubach, am 6. Dezember in der evangelischen Kirche in Villingen bzw. am 20. Dezember im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge in Lich.

Nicht nur gemeinsam mit Songlines wird auch der Blues Workshop der Musikschule unter Leitung von Thomas Woitscheck zu hören sein. Die `alte Garde´ der Musikschule, weit überwiegend aus der Generation 50Plus, macht mit dem einen oder anderen Beitrag aus Blues, Rock und Pop den Spaß am gemeinsamen Musizieren, am `jammen´ und rocken auch im Erwachsenenalter und darüber hinaus hör- und erfahrbar.

Die Besucher erwartet ein unterhaltsamer musikalischer Mix unterschiedlichster Genres und Stile aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte.

Alle interessierten Mitbürger sind herzlich zum Herbstkonzert der Musikschule am 21. November 2015 im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Unterstützung der Musikschularbeit wird gebeten.


 

Hier der Bericht zum Lehrerkonzert aus der Gießener Allgemeinen vom 16. 10. 2015


 

Am Sonntag, den 11. Oktober 2015 um 17.00 Uhr lädt die Musikschule Lich zu einem kleinen aber feinen Lehrerkonzert in das Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge.

Lehrer aus den Fachbereichen Tasteninstrumente, Streicher, Holzbläser und Gitarre werden Musikstücke aus ihrem Repertoire zum besten geben. Die Besucher erwartet ein musikalischer Mix unterschiedlichster Genres und Stile aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte von Barock über Romantik bis hin zu moderner Klassik und Jazz.

Best of Stimmfarbenfestival 2015“ bei der großen Feier zur Wiedervereinigung

Der Anruf der Hessischen Staatskanzlei in der Musikschule Lich vor den Sommerferien kam überraschend. Nachdem die „Songlines“, der Jugendchor der Musikschule, im Juni beim „Stimmfarbenfestival“, dem Festival der hessischen Kinder- und Jugendchöre in Darmstadt, aufgetreten waren, hatte jemand den temperamentvollen jungen Chor an die Staatskanzlei weiterempfohlen. Diese plante ein „Best of Stimmfarbenfestival 2015“ im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit und zu „25 Jahre Wiedervereinigung“ in Frankfurt. Von den 25 Jugendchören des Festivals wurden zwei nach Frankfurt eingeladen: der Schulchor der Georg-Büchner-Schule in Rodgau und die Songlines aus Lich.

Wieder einmal endete ein Musikalischer Orientierungskurs der Musikschule Lich e.V. mit einem kleinen Abschlusskonzert im Kulturzentrum

Bezalel-Synagoge in Lich. Dabei konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrern Georg Wissner (Fachbereichsleitung und Gitarre), Robert Varady (Violine), Peter Damm (Klavier und Keyboard) und Andreas Kühr (Schlagzeug und Perkussion) den begeisterten Eltern zeigen, was sie im vergangenen Jahr an den verschiedenen Instrumenten erlernt haben. Jede Gruppe spielte einige Stücke oder Klanggeschichten vor und am Ende sangen und musizierten alle zusammen.

Sowohl den Kindern als auch den Lehrern der Musikschule Lich war anzusehen, wie viel Spaß der Kurs allen gemacht hat. Einige Teilnehmer waren schon fest entschlossen auch weiterhin ein Instrument an der Musikschule zur erlernen.

Der neue Orientierungskurs startet im September 2015.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat.

Unterrichtet wird in Gruppen von 4-5 Kindern, die für ein Jahr zusammen bleiben und etwa alle drei Monate das Instrument wechseln. Die Kinder können in diesem Kurs in spielerischer Atmosphäre elementare Erfahrungen mit dem Instrument und seinen Klangmöglichkeiten machen.

Leihinstrumente werden in jeder Phase zur Verfügung gestellt.


 

Hier einige Impressionen vom diesjährigen Sommerkonzert der Musikschule

  
Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /data/web/1/000/068/719/282662/htdocs/joomla/images/Aktuell/SoKo2015

 Der Bericht zum Konzert aus der Gießener Allgemeinen Zeitung

 


 

Berichterstattung aus der Gießener Allgemeinen Zeitung


 

 

 

Herzliche Einladung zum

Sommerkonzert der Musikschule Lich e.V.

Am Samstag, dem 18. Juli 2015 um 15.00 Uhr findet im Kulturzentrum-Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße 4 in Lich das jährliche Sommerkonzert der Musikschule Lich e.V. statt.

In einem bunt gemischten Programm stellen Ensembles und Solisten Lieder und Musikstücke aus dem Unterricht der vergangenen Monate vor.  Die Besucher erwartet  ein musikalischer Mix unterschiedlichster Genres und Stile aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte, präsentiert von den Kleinsten aus der Elementaren Musikpädagogik der Klasse von Elementar-Pädagogin und Sängerin Julia Hofmann, bis zu fortgeschrittenen Schülern aus allen Fachbereichen.

Dabei sein wird auch Violinenlehrer Robert Varadymit einigen seiner Schüler. Auf die meist eigens bearbeiteten Violinenstücke darf man gespannt sein.

Natürlich erwarten den Besucher auch wieder hochkarätige und anrührende Klavierstücke. Schüler aus der Klasse von Irina Sommerwerden beim Sommerkonzert durch ihr dynamisches und gefühlvolles Spiel Aufmerksamkeit erregen. Leider wird der Jugendchor der Musikschule „Songlines“ aus Zeitmangel nicht komplett vertreten sein. Aber Chorleiter und Klavierlehrer Peter Damm wird neben Beiträgen aus seiner Klavierklasse sicher auch mit einigen Stimmen aus dem Jugendchor die Herzen der Zuhörer zum Schmelzen bringen.

Schulleiter und Gitarrenlehrer Thomas Woitscheck will die Gelegenheit nutzen, mit einigen seiner Schüler und unterstützt von Kollegen aus dem Fachbereich Gitarre, auf das im kommenden Schuljahr geplante Gitarrenensemble Appetit zu machen.

Auch Gitarrenschüler aus den Klassen von Tino König und Fachbereichsleiter GeorgWissner werden  das Konzert mit ihren Beiträgen bereichern.

Natürlich darf auch Rock und Pop nicht fehlen! Gitarrenlehrer Wolfgang Janich wird mit dem „Rock Workshop“ nach dem Auftritt beim historischen Markt auch beim Sommerfest der Musikschule dieses Genre würdig und gekonnt vertreten.

Nicht nur Schüler, Eltern und Großeltern sondern auch alle interessierten Mitbürger sind herzlich zum Sommerkonzert der Musikschule eingeladen.

Der Eintritt ist wie immer frei. Um eine Spende zur Unterstützung der Musikschule wird gebeten.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen