Best of Stimmfarbenfestival 2015“ bei der großen Feier zur Wiedervereinigung

Der Anruf der Hessischen Staatskanzlei in der Musikschule Lich vor den Sommerferien kam überraschend. Nachdem die „Songlines“, der Jugendchor der Musikschule, im Juni beim „Stimmfarbenfestival“, dem Festival der hessischen Kinder- und Jugendchöre in Darmstadt, aufgetreten waren, hatte jemand den temperamentvollen jungen Chor an die Staatskanzlei weiterempfohlen. Diese plante ein „Best of Stimmfarbenfestival 2015“ im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit und zu „25 Jahre Wiedervereinigung“ in Frankfurt. Von den 25 Jugendchören des Festivals wurden zwei nach Frankfurt eingeladen: der Schulchor der Georg-Büchner-Schule in Rodgau und die Songlines aus Lich.

 

Frankfurt empfing die Besucher am Sonntag mit Regen, als die jungen Sängerinnen und Sänger aus Lich eintrafen. Doch das Wetter konnte die gute Laune nicht trüben und spätestens beim Einsingen waren alle voller Energie und voller Vorfreude auf den Auftritt. Der Hessen-Pavillon, einer der aufwändigsten der Ländermeile, war vom Hessischen Rundfunk aufgebaut worden. Und auch die Technik war vom Feinsten. Abgemischt wurden die Songlines von den hr-Profis, die für einen exzellenten Sound sorgten. Chorleiter Peter Damm war begeistert und bedankte sich am Ende bei den Technikern vom hr: „So gut haben wir live noch nie geklungen.“

Best of Stimmfarbenfestival 2015“ war der erste Programmpunkt am Sonntag Vormittag. Doch um 11:00 Uhr war der Pavillon schon gut gefüllt. Der Schulchor der Georg-Büchner-Schule aus Rodgau eröffnete mit einem Reigen aktueller Pop-Songs. Dann betraten die Songlines die Bühne und begeistern gleich mit ihrem Song „Let me entertain you, Songlines will entertain you“ das Publikum. Zu diesem Eröffnungs-Song hatte der Chor eigens noch eine Strophe zum Anlass des Konzerts und zur Wiedervereinigung getextet. Weiter gings mit dem gewohnten Mix aus rockigen Songes und gefühlvollen Balladen, der beim Publikum sehr gut ankam. Eine Frau nach dem Konzert: „Das war das Schönste vom ganzen Fest“.

Die Songlines waren stolz, dass sie ausgewählt wurden und an diesem Tag gemeinsam mit dem Chor aus Rodgau Hessen vertreten durften. „Das war ein cooles Konzert und das Publikum war super“, freute sich Sopran-Sängerin Marlene. Am Nachmittag betraten dann Staatsminister Boris Rhein und der Intendant der Bad Hersfelder Festspiele Dieter Wedel die Bühne im Hessen-Pavillon...

Für alle Songlines-Fans hier die nächsten Termine in der Region: am Sonntag,

18. Oktober sind die Songlines um 17:00 Uhr zu Gast in der Ev. Kirche in Annerod und im Advent lädt der junge Chor gleich dreimal ein zum Weihnachtskonzert unter dem Motto „Coming Home“: am Samtag, 28. November in der Ev. Kirche in Laubach, am Sonntag, 6. Dezember in Ev. Kirche in Hungen-Villingen und am Sonntag, 20. Dezember in der ehemaligen Synagoge in Lich. Alle drei Konzerte beginnen um 17:00 Uhr.n die Eintritt zu allen Konzerten ist frei.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen