„Manege frei“ beim Sommerfest der Evangelischen Stiftung Arnsburg ESTA

Manege frei für die Zirkus „ESTArius“ heißt es am Samstag, den 11. Juli ab 15.00 Uhr auf dem Gelände der Stiftung in der Höhlerstraße 4 in Lich. Nachdem im vergangenen Jahr die Fußballweltmeisterschaft Ideengeber für das Sommerfest war, kommen in diesem Jahr die eigenen Talente der Stiftung zur Geltung.

In einem über ein Jahr laufenden „Zirkusprojekt“ wurden Kinder der Tagesgruppen Lich und Hungen durch die Musikpädagogin Julia Hofmann von der Musikschule Lich e.V. und dem Zirkuspädagogen Sebastian Hartings vom Verein KünstLich spielerisch an artistische und künstlerische Aspekte der Zirkuswelt herangeführt. Mit viel Spaß traf sich die Gruppe wöchentlich, um für ihren großen Auftritt am diesjährigen Sommerfest der Stiftung zu üben.

Möglich wurde dieses Projekt durch den Einsatz von Tom Woitscheck, Leiter der Musikschule Lich e.V., der über das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entsprechende Fördermittel generieren konnte.

Neben den Vorführungen wird es Stationen auf dem Stiftungsgelände geben, die zum Verweilen, Mitmachen und vor allem Spaß haben einladen. Für das leibliche Wohl ist mit frischen alkoholfreien Cocktails, leckerem Kuchen und Würstchen gesorgt, vorbereitet mit viel Engagement von den Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern der ESTA.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen